Im Rahmen des Infrastrukturprojektes Süd-Link errichtet die Tennet TSO GmbH (TTG), auf dem Grundstück Lang Stehen in Horstedt bei Husum ein Umspannwerk.

Die vor Beginn der Baumaßnahme eingeleitete Kampfmittelsondierung musste im Feld1 durch Fa. Schollenberger Kampfmittelbergung GmbH abgebrochen werden, da im Bereich der Kampfmittelverdachtsfläche eine Altlast entdeckt wurde.

Aus diesem Grund wurde der Bereich der Deponie beurteilt und neu ausgeschrieben.

Aufgabenstellung war die Sanierung der Altlast im Zuge der Räumung mit anschließender Deponierung. Hierfür wurde eine umfangreiche Herrichtung einer hermetisch abgeriegelten Separationsanlage erforderlich, um den lagenweise abgetragenen Boden mit anschließender Separierung von Kampfmitteln zu befreien und einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen. Hierfür waren aufgrund der Gesundheitgefahren für das vor Ort tätige Personal umfangreiche Arbeitsschutzmaßnahmen notwendig.

Volumenberäumung

  • Separationsanlage
  • m3 Bodenbewegung: 5.561,77
  • m² bearbeitete Fläche: ca. 3.500
  • Geborgene Munition (kg, t): ca. 97 kg

Auftraggeber:

Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG

Leistungszeitraum:

Juli 2018 bis September 2018

Weitere Projekte

Ostmole Helgoland
mehr